ACHTSAMKEIT

 

WAS IST ACHTSAMKEIT?


Es geht darum die Aufmerksamkeit auf das eigene Innere zu lenken. Und dies ist auch der Punkt, welcher Achtsamkeit so interessant und relevant für unsere moderne Gesellschaft macht.

Achtsamkeit – Modeerscheinung oder Wunderwaffe?


Der Begriff Achtsamkeit oder auch die englische Übersetzung Mindfulness fällt derzeit so häufig wie noch nie. In den Schlagzeilen lesen wir sowas wie „Ängste überwinden durch Achtsamkeit“, „Mit Achtsamkeit Stress bekämpfen“ und „Emotionen kontrollieren durch Achtsamkeit“. Aber was genau ist Achtsamkeit und was bewirkt sie wirklich?

Oft wird in Verbindung mit Achtsamkeit von Meditation gesprochen. Doch Meditation ist vielfältig und reicht von aktiver Tanz-Meditation und Gesang bis zur religiösen Meditation. Achtsamkeit oder Achtsamkeitsmeditation hingegen meint eine ganz bestimmt Form der Aufmerksamkeitslenkung. Es geht darum die Aufmerksamkeit auf das eigene Innere zu lenken.

 

In der Achtsamkeit geht es nicht zwangsläufig darum, auf einem Meditationskissen still zu sitzen und seinem Atem zu folgen. Das kann zwar vor allem am Anfang durchaus hilfreich sein, um zunächst ein Gefühl für derartige Übungen zu kommen, doch Achtsamkeit kann man jederzeit und überall üben. Wir können achtsam essen, indem wir uns voll und ganz auf die Handlung „Essen“ konzentrieren, das Essen mit allen Sinnen wahrnehmen und unsere Wahrnehmungen beobachten. Wir können achtsam spazieren gehen, indem wir das Handy in der Tasche und die Musik auslassen, jeden Schritt bewusst setzen, in unseren Körper reinhören und wahrnehmen, was um uns herum geschieht. Oder wir können eben nur achtsam dasitzen, unseren Atem beobachten und die Gedanken im hier und jetzt behalten.

Es gibt wissenschaftliche Befunde für zahlreiche positive Effekte von Achtsamkeitsmeditation auf psychische und physische Krankheiten. Diese vergleichen allerding ungeübte Personen mit Personen, welche seit mehreren Jahren Achtsamkeit praktizieren. Diese Befunde sind beachtlich, setzen allerdings eine lange Praxis voraus. Viel interessanter jedoch, sind die direkten Effekte von nur kurzen Übungen. Zwei Bewusste Atemzüge vor einer Handlung erlauben uns, kurz darüber nachzudenken, wie wir mit Situationen umgehen wollen. Sie können uns vor einer unüberlegten Aussage schützen oder vor einer automatisierten Handlung. Zwei Bewusste Atemzüge können aber auch helfen, den Ärger zu neutralisieren, den Stresspegel zu regulieren und Ängste zu relativieren. Achtsamkeitsübungen können uns helfen in unserem schnelllebigen Alltag nicht immer nur automatisch zu reagieren. Sie können helfen bedachter zu handeln, in kritischen Situationen zurückzutreten, die Perspektive zu wechseln und Beobachtungen und Wahrnehmungen anzunehmen. Achtsamkeit ist also durchaus eine Wunderwaffe, doch sie will bewusst eingesetzt werden.


Möchten Sie sich selbst mit dem Thema Resilienz, Achtsamkeit, Meditation, Stressbewältigung, Tiefenentspannung und psychische Gesundheit beschäftigen?

Bücher, Literatur und Informationen zum Thema Achtsamkeit

 


Achtsamkeit - Die 7 Geheimnisse der Schildkröte Den Alltag entschleunigen, das Leben entdecken - Was genau ist Achtsamkeit und was bewirkt sie wirklich?
Die 7 Geheimnisse der Schildkröte Aljoscha A. Long, Ronald P. Schwepp

Die 7 Geheimnisse der Schildkröte von Aljoscha A. Long, Ronald P. Schweppe
Den Alltag entschleunigen, das Leben entdecken

Die Kraft entfalten, die von innen kommt

Ruhe und Gelassenheit, Weisheit und Stärke – dies sind die Geheimnisse der Schildkröte. In unserer schnelllebigen Welt können auch wir Menschen davon sehr profitieren! Ein charmanter Lebensratgeber voller Witz und Weisheit, um Ruhe und Harmonie zu finden und mit klarem Geist alle Anforderungen des Alltags zu meistern. Mit spannenden Geschichten und wirksamen Übungen.

Das Praxisprogramm für Gelassenheit, unerschütterliche Kraft und Lebensfreude.

Portrait: Aljoscha Long und Ronald Schweppe sind international bekannte Bestsellerautoren, die ganzheitliche Lebenskunst auf leicht verständliche Art und Weise kompetent zu vermitteln verstehen. Moderne Psychologie, zeitgemäße Philosophie und östliche Spiritualität fließen in ihren Werken harmonisch zusammen. Aljoscha Long ist Psychologe, Therapeut und Kampfkunstlehrer, Ronald Schweppe ist Orchestermusiker und Meditationslehrer.


Quelle: thalia.de - Verlag Heyne
Ihre Buchhandlung Thalia Bücher Greven in Krefeld


"Anwesend" - Kurzdoku zum Thema Achtsamkeit

"Achtsamkeit unterscheidet sich grundlegend von allem, was du in der Welt lernst. Normalerweise lernen wir immer in der Absicht uns zu verbessern. Aber bei Achtsamkeit geht es überhaupt nicht ums Verbessern. Es geht darum zu bemerken, dass du schon perfekt bist, so wie du bist." - Jon Kabat Zinn